Am vergangenen Wochenende wurde endlich die F3A-X Saison 2013 eröffnet!

Zum ersten Mal waren die Kunstflugpiloten zu Gast beim MFV Horb e.V. Dort hat es ein wunderschönes Fluggelände mit etwas abgesetztem Bereich für Camping, Spielplatz für die mitgereisten Kinder und einem riesigen Vereinsheim. Bei besten Wetterbedingungen hatte die Szene das Fluggelände fliegerisch bereits von Donnerstag an “belagert”. Der MFV Horb e.V. hatte die Veranstaltung absolut vorbildlich vorbereitet. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an das Team für dieses wunderbare Wochenende.Die F3A-X Saison 2013 startet mit neuen Flugprogrammen für die A- u. B-Klasse. Im Gegensatz zu den Programmen aus dem vergangenen Jahr wurde diee Anzahl der Figuren im Programm etwas gekürzt, da zum einen die Programmlänge mit den doch zahlreichen Leistungsraubenden Figuren teilweise über die zulässige Belastungsgrenze der Akkus hinausging, zum anderen konnte mit der Kürzung eine Anpassung an international übliche Programmlängen erfolgen.

Das Wochenende des ersten Wettbewerbes war auch mehr oder weniger das erste wirklich sonnige Wochenende seit langer Zeit. Demzufolge war die Stimmung sehr gut. Besonders hervorzuheben ist die große Zahl an jungen Nachwuchstalenten, die nach ihrer ersten Teilnahme beim Schwabenpokal in Thannhausen am 11. Mai 2013 nun ihre Feuertaufe beim F3A-X bestanden haben. Die Nachwuchsförderung des Schwabenpokals trägt die Handschrift von Walter Kuse, ein ehemaliger F3A-X Pilot, der F3A-X stets verbunden ist, ob als Punktwerter oder eben als leidenschaftlicher Modellflieger, dem die Arbeit mit den jungen Menschen eine Lebensaufgabe ist.

Hier die Ergebnisse des 1. Teilwettbewerb in Horb am Neckar.

Ergebnisse 1. TW F3A-X Homepage

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an den MFV Horb e.V. mit seinem motivierten Team. Holger Göttert als erster Vorstand und Ralf Breisch als Wettbewerbsleiter haben hier wirklich keine Wünsche offen gelassen. Wir freuen uns über diesen netten Kontakt und möchten gerne wieder kommen!

Der 1. Vorstand Holger Göttert erhält stellvertretend für sein großes Team das Gastgeschenk vom Sportreferenten

Der 1. Vorstand Holger Göttert erhält stellvertretend für sein großes Team das Gastgeschenk vom Sportreferenten

0081

Die Sieger der B-Klasse:

1. Willi Mühlbauer
2. Hans-Georg Heckmann
3. Carsten Busch

009

Die Sieger der A-Klasse:

1. Jan Rottmann
2. Alexander Raff
3. Ingo Müller