Liebe Kunstflugbegeisterte,

letzte Woche fanden sich bereits ab Mittwoch die ersten Piloten auf dem sehr schön gelegenen Gelände der IMS Bad Neustadt a. d. Saale ein. Bis Freitag herrschte ein stetiger Flug- und Trainingsbetrieb, der bei immer wärmer werdenden Temperaturen auf ein schönes Wochenende hoffen ließ.

So versammelten sich auch am Samstagmorgen um 8 Uhr 31 Teilnehmer, von denen vier Piloten in der Klasse Basic, ganze 20 Piloten in der Klasse Intermediate und sieben in der Klasse Unlimited teilnahmen. Um einen flüssigen Flugbetrieb zu gewährleisten und alle Klassen durchzubekommen, wurde in den Klassen Intermediate und Unlimited bereits gestartet während der vorherige Pilot noch in der Luft war.

Sportlich ging es ganz eng in der Klasse Intermediate zu, dort tummelten sich in den ersten 10 Rängen Podestkandidaten, die alle ein sehr hohes fliegerisches Niveau zeigten. Letztlich setzte sich der Altmeister Willi Mühlbauer mit seinem neu gebauten Flieger, einer Yak 55 in Eigenbau, durch. Mit etwas Abstand folgten Joachim Keppler und Benedikt Simon. Bei den Einsteigern konnte  der Newcomer Matthis Schulte auf Anhieb durch sehr präzise Flüge den ersten Platz erreichen und Marc Gebhardt und Claudio Mariani hinter sich lassen. Im Unlimited gewann Alexander Raff souverän vor Matthias Schmidt und William Kiehl.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Basic_IMS_Bad_Neustadt_2019_Gesamt

Intermediate_IMS_Bad_Neustadt_2019_Gesamt

Unlimited_Bad_Neustadt_2019_Gesamt

 

Bereits in gut einem Monat treffen wir uns zum zweiten Wettbewerb in Röttingen. Erste Informationen gibt es auf der Homepage des Vereins unter: http://msc-roettingen.de/de/events/21